bis 2009 - Oler

Link zum DTB OL
Deutschland Seite der Orientierungsläufer
Förderverein Orientierungslauf e.V.
Direkt zum Seiteninhalt
Bis jetzt haben wir einzeln trainiert. Mit IOrienteering wird Bahn vorbereitet und kann dann von jedem zum beliebigen Zeitpunkt abgelaufen werden. Im Moment treffen wir uns einmal die Woche, aber nicht immer an einem bestimmten Wochentag.
Training


Nächster Wettkampf
an dem wir teilnehmen
2021

Rhön Rennsteig Sparkasse
Kontakt

bis 2009

Geschichte
Weiter gings mit Volldampf

“31. Schmalkalder Orientierungslauf”. 7. Mai 2000.
Thüringer Ranglistenlauf. 117 Teilnehmer.
Ort: Ebertswiese- Bergbaude.
Ungewöhnlich heißes Wetter, sodass schnell noch ein Getränkeposten  eingerichtet wurde, da wo die Spitter den Rennsteig kreuzt. Dort war ein  Sammelpunkt aller Bahnen, um den Naturschutzbelangen gerecht zu werden  (Vermeidung des Belaufens der Wiese).

1999 bis März 2000 arbeitet Dieter Rathmann an einer Neuaufnahme mit  allen Details südlich von Breitenbach. Sie reicht von der Schmalkalder  Teilgemeinde bis zum Kleinen Dolmar. Die westliche Begrenzung ist die  Strasse nach Christes. Diese Karte soll hauptsächlich dem Training  dienen. Die Kartenarbeit soll mal noch weitergeführt werden.

Dazwischen und weiter im Jahr 2000 arbeitet Dieter Rathmann an der  Wiederholung (2. Auflage) der Schmalkalden 2 mit einer besseren  Qualität.

Neues Mitglied: Sepp Rathmann

32. Schmalkalder Orientierungslauf. Thüringenmeisterschaft.  1.September 2001.
Wettkampfzentrum am Hotel Henneberger Haus.  134 Teilnehmer.
Wetter: regnerisch, schlechte Sicht.
Karten: “Henneberger Haus” 1: 10.000 und 1: 15.000. Je nach Bahn. Alle  DIN A4-Format. Das erste Mal mit eingezeichneten Bahnen aus dem OCAD-  Zeichenprogramm heraus. Ausdruck hauptsächlich mit Laser-Drucker.
Für die Aufnahmearbeit war erstmals ab 1.3.2001 GPS mit benutzt worden.

Neues Mitglied: Resi Rathmann

33.Schmalkalder Orientierungslauf. Thüringenranglistenlauf. 2.Mai 2002.
Wettkampfzentrum: Sportplatzgebäude in Möckers.  110 Teilnehmer.
Wetter: während des Wettkampfes trocken und einigermaßen schön. Danach  wieder starker Regen, sodass die Posten meist erst am Montag  eingesammelt wurden.
Karten: “Möckers” 1:10.000 und 1:15.000. je nach Bahn. Weiter wie  1.9.2001. Wieder alle DIN-A4-Format. Wieder mit eingezeichneten Bahnen  aus dem OCAD- Zeichenprogramm heraus. Druck mit Laser- Drucker.
Für die Korrektur der alten Kartendaten war GPS benutzt worden.

34. Schmalkalder Orientierungslauf. Thüringen-Meisterschaft. 24. Mai 2003.
Wettkampfzentrum: Sporthalle Seligenthal Haderholzgrund. 107 Teilnehmer.
Wetter: trocken. Karte:  “ Hundsrück” 1:10.000. Aufnahmewiederholung mit  GPS ( Teil der alten “Höhnberge”). Kartenbereitstellung wie 2001 und  2002.

35. Schmalkalder Orientierungslauf. 23.Mai 2004.  Thüringen-Meisterschaft. Wettkampfzentrum: Sportplatz Christes.  Trockenes Wetter. Karte “Christes” 1:10.000. Neuaufnahme mit GPS.

36. Schmalkalder Orientierungslauf. 3.April 2005 Länderkampf  Thüringen-Westböhmen und Wertung als Landesranglistenlauf.  Wettkampfzentrum: Schullandheim Kleinschmalkalden. Karte: kurze  Aufnahmewiederholung Februar und März.-viel Schnee. Neue Karte  “Hirschbalz” auf DIN A4 1:10.000. Teilnehmer: 74 Thüringer; 7 Gäste  Coburg und Sachsen; 18 Gäste aus Westböhmen. Ergebnis: A-Team 3:7,  B-Team 4:2.

2005 fanden weitere Sportfreunde den Weg zum OL: Uwe, Valentin, Salome,  Julian und Ruben Dittmar aus Heßles, Robert und Silke König aus  Schmalkalden

37.Schmalkalder Orientierungslauf  TM Lang 30.April 2006  Sportplatz  Mittelstille  Karte: Neuaufnahme mit GPS Raum Pfaffenhauk  Massstab alle  Strecken 1:10.000. Name der Karte: Mittelstille. 95 Teilnehmer. Schönes  Wetter.

38.Schmalkalder Orientierungslauf   
Finale Kinderpokal (2 Läufe)  8.Juli 2006  Struth-Helmershof (WKZ  ehemaliger Kindergarten neben dem Schwimmbad) Karte: Neuaufnahme mit  GPS  Rinderberg  1:10.000.  Name der Karte: Rinderberg. Teilnehmer: 13  Kinder und 2 Erwachsene. Offenes sonniges Wetter.
39. Schmalkalder Orientierungslauf
TM Lange Distanz 9.September 2007 in Struth- Helmershof im ehemaligen Kindergarten.
Karte: Schulwiese 1:10.000 Neuaufnahme   112 Teilnehmer davon 67 aus Thüringen.
Regnerisch.

Fam. Dittmar und Fam. König verliesen uns wieder, um sich anderen Aktivitten zu widmen
 
40.Schmalkalder Orientierungslauf
Finale Kinderpokal (2 Läufe) am  Mittelstille  In die Bäche in der  Wanderhütte des Wandervereines. 6.Juli 2008. Offenes sonniges Wetter
Karten: Otterborn 1 und Otterborn 2 jeweils 1:5.000
Teilnehmer:

41. Schmalkalder Orientierungslauf
TM Lange Distanz 31.August 2008 Sportplatz Christes.
Erweiterte Karte Christes Gartenberg 1:10.000 5m  107 Teilnehmer. Auch aus Kassel Helsa und Coburg. Offenes sonniges Wetter.

42. Schmalkalder Orientierungslauf
TM Lange Distanz 19.September 2009 in Struth-Helmershof im ehemaligen Kindergarten.
Karte: Kernberg  1:10.000  5m.  Erweiterung der Karte Schulwiese.  107 Teilnehmer.
Bis zu diesem Wettkampf war unser allseits geschätzter Dieter Rathmann unser Bahnleger und alleiniger Kartenaufnehmer.
Danach begann die Ära von Kerstin Hellmann als Bahnleger.
Viele Gäste aus dem Raum Kassel.
Offenes sonniges Wetter.   

Mit Max, Gabi und Jörg Kirchner aus Schwallungen sowie Benjamin und Olaf  Albrecht aus Eisenach erhöhte sich unsere Mitgliederzahl wieder.

Zurück zum Seiteninhalt